Herzlich willkommen auf dieser tollen Seite!

Hier spricht Hugo, der Chef, im Namen der Menschen und Tiere, die hier wohnen.

Wer in dieses Büchlein schreibt, verewigt sich für immer. Überlege ganz genau, ob du das möchtest und vor allem, was du schreibst..., es geht durch mehrere Hände.

Gut gemacht, ich sage schon mal Danke! Bei Gelegenheit kannst du ja wieder einmal vorbeischauen, dann gibt es bestimmt wieder Neuigkeiten.

Es grüßen die Dosenöffner, Kater Hugo, Kater Luc, Katze Jamira, Djamila, Hanka und Henriette und alle anderen Fellnasen.

Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


« Vorherige123456Nächste »
(26 Einträge total)

#11   Alexandra ScholleE-Mail14.09.2016 - 07:11
Heiner zieht bei uns ein! In Hamburg angekommen großes und sehr schweigsames Schnuppern an der Transportbox. Dann geht die „Klappe“ auf und heraus marschiert kommt unser neuer Mitbewohner Henner, gerufen Enno. Keine Schüchternheit, kein Verstecken, sondern Neugier auf die neue Umgebung.
Ich begreife, weshalb alle erzählt haben, ein Kater würde anders spielen als eine Katze. Es stimmt, er ist als erster bei jedem Spielzeug, sitzt auf dem Staubsauger auch wenn er läuft und umklammert gern mit seinen kleinen Tatzen um meine Hand, um sie zum Mund zu ziehen und zärtlich dran zu knabbern bzw. zu lecken. Er frißt alles was er kriegen kann und interessiert sich für die Seiten meiner Frauenzeitschrift. Wenn er gestreichelt werden möchte, quetscht er sich dazwischen und findet schon das Plätzchen, das ihm am besten gefällt. Dabei ist er natürlich so charmant, dass wir Mädels ihm einfach nur ergeben sind.
Er spricht auch deutlich mehr als Gloria. Er gibt überhaupt gar keine Aktivität, bei der er nicht schnurren kann: Laufen, fressen, streicheln, manchmal genügt es schon, ihn zu bemerken.

Mit meiner Entscheidung, ob es denn ein zweites Kätzchen soll, habe ich lange gehadert. Jetzt freue ich mich und kann aus vollem Herzen sagen: gute Entscheidung! Enno ist so ein lieber und wunderbarer Kater. Liebe Frau Kalff, vielen Dank für dieses wunderbare Wesen!

#10   Harald Schröder07.07.2016 - 16:40
Hallo, wie geht es denn unserem kleinen Panther?
Ich bin gerade dabei den Zaun Katzenkinder gerecht zu machen!
Liebe Grüße aus Ellerbek
Kommentar:
Hallo liebe Familie Schröder,
den kleinen Panter geht es sehr gut. Am 17.07.2016 bekommen alle ihre zweite Impfung und dürfen dann umziehen in ihr neues zu Hause. Anfang der Woche werde ich mich bei Ihnen per Telefon melden um den genauen Termin der Abholung mit Ihnen zu Besprechen. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so rufen Sie unter der Telefonnummer 04483-303 zu jeder Zeit, gerne an.
Liebe Grüße von uns und den Fellnasen.

#9   Cordelia und René ReichmannE-MailHomepage20.06.2016 - 13:37
Liebe Gitly und lieber Bernd!
Lucki ist bei Euch angekommen. Schön, ihn auf Eurer Homepage wiederzusehen! Wir freuen uns sehr, dass "unser" geliebter Luc ganz liebe Katzeneltern bekommen hat und wir wünschen Euch ganz, ganz viel Freude mit diesem süssen Schatz! Vielen Dank für Euer Vertrauen und Eure Wertschätzung uns und Lucki gegenüber. Es ist schön, mit Menschen wie Euch zusammen zusammenzuarbeiten. Alles, alles Liebe für Euch und Lucki und Eurer ganzen Katzenrasselbande! Es grüssen Euch herzlichst René und Cordelia Reichmann "aus dem Hause René", dem"Chartreux-Castle"

#8   Jana & Thomas GrotheerE-Mail30.05.2016 - 20:05
Liebe Familie Kalff,

nun wohnt Gina schon über vier Wochen bei uns und wir freuen uns jeden Tag auf's Neue über sie. Wir haben schon sehr viel gelacht und sehr viel gesucht...

Gleich am ersten Tag war sie nach 1 1/2 Stunden spurlos verschwunden. Nach einer gefühlt endlosen Suche fanden wir sie schließlich im Bettkasten unserer Gästecouch - seelenruhig schlummernd.

Gina hat unendlich viel Power und ist schnell wie der Blitz. Von ihren Kletterkünsten mal ganz zu schweigen. Außerdem liebt sie unsere Hausschuhe, den Duschvorleger und natürlich Bälle. Bei uns ist jetzt sozusagen jeden Tag Ostern!

Beim ersten Tierarzt-Besuch demonstrierte sie einem ausgewachsenen Schäferhund gleich, dass ein Tiger in ihr steckt. Selbst sein Herrchen war schwer von ihr beeindruckt. Morgen geht's zur nächsten Impfung, die dank Gina garantiert wieder zu einer Erlebnistour wird.

Wir danken Ihnen für diese gesunde, kleine Katzendame. Ihre Zucht werden wir auf jeden Fall weiterempfehlen.

Liebe Grüße
Jana & Thomas Grotheer

#7   Alexanda ScholleE-Mail18.05.2016 - 19:44
Vor gut zwei Wochen durfte ich die kleine Gloria in meinem Zuhause begrüßen. Nachdem sie zuerst etwas schüchtern auf mich wirkte, war ich ganz überrascht wie mutig und ohne zu zögern sie aus ihrem Transportkorb ausgestiegen ist und sich ihr neues Heim erobert hat.

Mit zielsichrem Tritt benutzt sie auch die beiden Katzentoiletten, die ich schon vor ihrer Ankunft für sie vorbereitet habe. Es ist bisher auch nicht die kleinste Kleinigkeit daneben gegangen.

Viel Freude bereitet mir, wie verspielt Gloria ist. Wenn sie mit ihrem Tischtennisball virtuos durch die Wohnung kickt, nenne ich sie insgeheim Ronalda, weil kein noch so guter Abwehrspieler sie auf ihrem Weg zum Tor aufhalten könnte. Wäre da nur nicht die verflixte Teppichkante…..

Unseren ersten Besuch beim Tierarzt haben wir auch schon hinter uns. Ich habe festgestellt, dass der beste Zeitpunkt für Impfungen und Kastration Quelle umfangreicher Dispute und Diskussionen sind. Mir fällt es schwer, mir hier ein eigenes Bild zu machen. Gleichwohl bin ich mir nicht mehr sicher, ob nicht vielleicht der Mangel an Hormonen in der frühen Entwicklungsphase ein wichtiger Aspekt sein könnte. Darum bekommt Gloria vorsichtshalber gelenk- und knochenaufbauende Nahrungsergänzungsmittel bis sie acht Monate alt ist.

Insgesamt macht Gloria auf mich einen sehr aufgeweckten, munteren und gesunden Eindruck. Sie interessiert sich für alles, was um sie herum vor sich geht. So bin ich doch immer wieder überrascht, wie gut meine eigenen Trampelpfade schon erkundet sind. Wenn mein Lieblingssessel schon besetzt ist, schauen mich erwartungsvolle Augen an, denn jetzt ist Kuschelzeit. Sobald das Schnurren aufhört, weiß ich, dass Gloria eingeschlafen ist. Wahrscheinlich träumt sie schon von neuen Abenteuern.
Liebe Frau Kaff, ich danke Ihnen sehr für dieses wunderbare Kätzchen!

« Vorherige123456Nächste »
(26 Einträge total)


Datenschutzerklärung